Tolle Saison für „ Ernecker Brüder“

Auf ein erfolgreiches Motocross- Jahr 2018 können die zwei „HSV- Ried Rookies“ aus Berg im Attergau zurückblicken.
Der achtjährige Moritz Ernecker, der zurzeit die dritte Klasse Volksschule in St. Georgen im Attergau besucht, dominierte in der 50ccm Rennklasse. Er konnte die niederösterreichischen Rennserie „Amateur Master“ und den „MX- Hobby- Championship Cup“ mit Punktemaximum abschließen. Auch international konnte er groß aufzeigen und konnte sich bei der „tschechischen Juniorenstaatsmeisterschaft“ den 3. Gesamtplatz sichern.
Sein elfjähriger Bruder Maximilian Ernecker holte sich nach dem Meistertitel in der internationalen „KTM 65 SX Challenge 2018“, den 85ccm niederösterreichischen Landesmeistertitel und 65ccm Vize-Landesmeistertitel und im „MX-Hobby-Championship Cup“ konnte er ebenfalls den 85ccm Meistertitel einfahren.
Auch in der österreichischen 85ccm Jugendstaatsmeisterschaft war der „HSV-Ried Youngster“ schon sehr erfolgreich. Nach einem Laufsieg in Seitenstetten sicherte er sich als jüngster Teilnehmer den 4. Gesamtplatz. „Ein toller Erfolg für das erste Jahr in der 85ccm Klasse“, strahlte der talentierte Motocross Nachwuchsfahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck.
„Es war ein sehr gutes und unfallfreies Jahr und wir möchten uns bei all unseren Sponsoren, dem HSV- Ried und unserer Familie bedanken. Ein großer Dank auch dem Team von Husqvarna- Austria, wir hatten in der gesamten Saison perfekte Motorräder und perfektes Material“, wissen die beiden „Ernecker-Brüder“ zu schätzen.

Mehr Infos über Maximilian & Moritz Ernecker: www.erneckers-mx-service.at