Tagessieg für Maximilian Ernecker beim Motocross Jugend-ÖM-Saisonauftakt in Imbach

HSV Ried Nachwuchsfahrer Maximilian Ernecker konnte beim Jugend ÖM Saisonauftakt in Imbach (NÖ) den Tageserfolg feiern. Nach Platz 2 im ersten Rennen, sicherte sich der Youngster aus St. Georgen im Attergau den Sieg im zweiten 85ccm-ÖM-Lauf. Mit 47 Punkten ging auch der Jugend-ÖM-Tagessieg an den 12-jährigen Husqvarna-Piloten.


„Ich kann es noch gar nicht glauben, es ist ein tolles Gefühl, einfach super, dieser Sieg bedeutet mir sehr viel und ich freue mich heute schon auf mein Heimrennen in Mehrnbach am 25. August“, freute sich Maximilian Ernecker bei der Siegerehrung.

Der Nachwuchsfahrer des HSV Ried zeigte in Imbach am 5. Mai in beiden Läufen auf und startet damit mit 47 Punkten in die neue Jugend-ÖM-Saison. Der NÖ-Motocross-Landesmeister des Jahres 2018 bringt sich mit diesem Auftaktergebnis auch in der ÖM unter die Titelkandidaten: „Die Saison ist zwar noch lange, aber der Start war sehr gut und ich hoffe, dass es so weiter geht“.

In 14 Tagen werden die nächsten Läufe zur Jugend ÖM ausgetragen, wo in Weyer (OÖ) am 19. Mai gefahren wird. Neben den ÖM-Läufen startet Maximilian Ernecker heuer auch in allen Rennen zum int. ADAC MX Junior Cup in Deutschland, um wichtige internationale Erfahrungen sammeln zu können…