E-MOTORRAD = REICHWEITENANGST?

Seit nunmehr 8 Jahren beschäftigen wir uns nun schon aktiv mit dem Thema Elektromotorrad, im speziellen mit ZERO MOTORCYCLES. Zugegeben, war auch in den Anfangsjahren, technisch gesehen, nicht immer alles Eitel, Wonne, Sonnenschein, so war damals schon klar, welches Potential in dieser Technologie steckt. Rasant schritt die Weiterentwicklung voran, und in nur wenigen Jahren, entwickelte sich aus einem belächelten E-Mountainbike ähnlichen Pseudo-Motorrad mit schlabbrigem Fahrwerk und wenigen Kilometern Reichweite, ein heute vollwertiges, zuverlässiges ZERO MOTORCYCLES E-Motorrad mit Reichweiten bis zu ca. 350 km. Mit akzeptablen Kaufpreisen die bereits sehr nah an Benzin-Motorrädern, mit vergleichbarer Ausstattung, sprich Voll-Aluchassis, Stahlflex-Bremsleitungen etc., liegen. Es war von unserer Seite nie das Bestreben einen Ersatz für benzinbetriebene Motorräder zu finden, sondern nach Alternativen für spezielle Verwendungsbereiche zu suchen, und die gibt es mehrfach, z.B.: Da praktisch geräuschlos, im Gelände, im Nahverkehr/Stadtbereich, als Lieferfahrzeug, aber auch, ganz wichtig, als Freizeit/Spaß Motorrad z.B. für ein paar Runden auf der Hausstrecke, oder auch um ganz entspannt auf dem Weg von, und zur Arbeit, zu kommen! Eine große Rolle spielte auch dass unglaublich hohe Drehmoment , einhergehend mit unglaublicher Beschleunigung und Durchzug!
Natürlich wird es für einen passionierten Motorrad-Tourenfahrer, der täglich mehrere hundert Kilometer, auch auf Autobahnen zurücklegen möchte, aufgrund der begrenzten E-Motorrad-Reichweite schwierig, diese Strecken genauso zeitgerecht wie mit seinem Benzin-Motorrad zu bewältigen.
Aber auch hier haben einige E-Pioniere gezeigt, z.B. bei der Durchquerung eines Kontinents, dass auch dies, bei guter Planung, Vorbereitung,
, und Entschleunigungswillen vorausgesetzt, bereits schon jetzt möglich ist! Unserer Meinung nach macht es keinen Sinn hunderte Kilo schwere Akkus für enorme Reichweiten ins E-Fahrzeug zu packen, denn schon bald wird die Lade-Infrastruktur für die breite Masse noch besser angepasst werden. Jeder der sich ein Elektromotorrad zulegen möchte, sollte sich bzgl. Reichweite nur überlegen welche Distanzen er eigentlich meist mit dem Motorrad zurücklegen möchte, die sind statistisch gesehen geringer als gedacht, und schon werden die meisten erkennen, dass z.B. ZERO MOTORCYCLES diese Reichweiten schon jetzt, teilweise überbieten kann.
AN DIESER STELLE WÜNSCHEN wir von Chilli-X, ALLEN MOTORRADFREUNDEN, BENZIN-JUNKIES und BENZIN-VEGANERN, ein UNFALLFREIES, und GUTES, NEUES JAHR 2019!

www.zeromotorcycles.at

www.chilli-x.at