Tech3 und Yamaha gehen ab 2019 getrennte Wege
zum Vergrössern der Fotos einfach Anklicken


2018 ist nach 20 Jahren das letzte Jahr wo das Tech3 Team und Yamaha eine Kooperation durchführen werden.

Die Partnerschaft wurde seitens Tech3 beendet, Yamaha wird das Team aber bis Ende des Jahres nach eigenen Aussagen bestmöglichst unterstützen. In Kürze möchte das Tech3 Team nähere Informationen bekannt geben, zumal man weiterhin in der MotoGP aber auch Moto2 Klasse starten möchte.

Yamaha möchte sich die Entscheidung ob man nach 2018 ein neues Satelliten Team unterstützen möchte noch offen lassen.


Kouichi Tsuji, President Yamaha Motor Racing:"Wir wurden erst vor Kurzem von Herve Poncharal davon unterrichtet dass er den Vertrag nicht verlängern möchte. Nach einer kurzen Diskussion war für uns schnell klar dass Herve Poncharal den Weg in die Zukunft mit einer anderen Marke gehen möchte. Das Ende einer so langen Partnerschaft ist immer traurig zumal Herve in dieser langen Zeit hervorragende Ergebnisse erzielen konnte."


Hervé Poncharal, Monster Yamaha Tech 3:"20 Jahre in Worte zu fassen ist sehr schwierig. Als ich vor 20 Jahren die Chance dazu bekam für Yamaha ein Satelliten-Team zu gründen ging eine unglaubliche Reise für mich los. Die Erfolge die ich mit Tech3 für Yamaha erzielen konnte werden immer in meinem Herzen bleiben und ich danke Yamaha für die grossartige Unterstützung über solch eine lange Zeit. Als kleines Team welches Tech3 ist haben wir immer auf ein Angebot gewartet welches uns kürzlich unterbreitet wurde und ich konnte es nicht ablehnen. Bis Ende 2018 werden wir aber zu 100% Yamaha verbunden sein."