Herlings nach OP auf dem Weg der Besserung
zum Vergrössern der Fotos einfach Anklicken


Jeffrey Herlings zog sich vorige Woche bei einem Trainingssturz in Spanien einen Bruch des rechten Fusses zu. Glücklicherweise blieb das Fussgelenk verschont. Herlings wurde vor Kurzem von Dr. Claes operiert und hofft nun dass der Bruch bis Anfang März beim ersten WM Race in Argentinien ausgeheilt ist.

Jeffrey: Ich landete nach einem Sprung sehr unglücklich und kam danach zu nahe an einen Erdwall wo ich mit dem Fuss hängen blieb. Ich wusste sofort dass es etwas Ernstes ist, der Fuss schwoll auch sofort an und ich flog mit dem nächsten Flug nach Hause um ihn von Dr. Claes untersuchen zu lassen. Es ist nicht der beste Saisonanfang wenn einem zu Beginn des Jahres schon so etwas passiert aber die OP verlief gut und ich habe keine Schmerzen mehr. Nach 6 Wochen werden wir mehr wissen aber ich hoffe stark dass ich beim WM Opener in Argentinien dabei sein kann.