Rene Hofer gewinnt das Night Race
zum Vergrössern der Fotos einfach Anklicken


Flutlichtspektakel am Pfeningberg
Motocrosser im „Rampenlicht“

3-Fach-Sieg für die MSC Imbach MX Racing Team Fahrer: Rene Hofer feierte seinen ersten Night Race Sieg, Manuel Obermair gab mit Rang 2 ein tolles Blitz-Comeback und Markus Rammel sorgte als Dritter für den „Triple-Erfolg“. Sieger der Hobby-Klasse wurde Manuel Mehringer (Hamhamracing-Team), vor Florian Ruspeckhofer und Maximilian Dieminger (beide MSC Seitenstetten). Erneut konnte der Veranstalterclub MSC Imbach mit perfekter Organisation bei Fans und Fahrern punkten – www.msc-imbach.at

Die 8.te Auflage des Night Race konnte bei besten Bedingungen und herrlichem Wetter ausgetragen werden. Bereits bei den ersten Vorläufen am Nachmittag war die besondere Stimmung zu spüren, die dieses Kult-Motocross-Event bei Fahrern und Fans auslöst: „Wir haben viele Tage und Wochen an Arbeit investiert und freuen uns sehr, dass es uns auch heuer wieder gelungen ist, dass Night Race durchzuführen und ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, den Fahrern, Helferinnen und Helfern, sowie den Sponsoren bedanken“, so Günter Eichinger vom MSC Imbach.

Noch spannender ging es dann bei den Halbfinal- und Finalläufen zur Sache, die alle unter Flutlicht stattfanden: „Das ist eine ganz besondere Stimmung und einfach einzigartig“, sagt Night Race Vize-Champion Manuel Obermair, der im großen Finale auf Platz 2 fahren konnte und damit ein erfolgreiches Blitzcomeback geben konnte. Der Sieger 2019 heißt Rene Hofer, der 17-jährige KTM-Werksfahrer, der 2020 in der Motocross-MX2-Weltmeisterschaft starten wird, feierte in Imbach seinen ersten Night Race Pokal: „Das ist natürlich ein ganz besonderer Sieg heute, ich freue mich sehr, dass ich heute beim
m Night Race dabei sein konnte und es hat perfekt funktioniert, danke an meine Fans und mein Team, die mich groß angefeuert haben“, so Rene Hofer. Dritter in der Lizenzklasse wurde Markus Rammel, der damit den Triple-Erfolg des MSC Imbach möglich machte.

Zum Sieger der Hobby-Klasse kürte sich 2019 beim Night Race: Manuel Mehringer vor Florian Ruspeckhofer und Maximilian Dieminger. Beachtlich waren auch die Ergebnisse der anderen MSC Imbach Racer: Paul Rammel als 5.ter im Lizenz-Finale, Kevin Schneeweis und Morris Mörx – beide im Night Race Halbfinale 2019 – Kevin in der Lizenz-Klasse und Morris in der Hobby-Klasse.

Kurz vor 22 Uhr war das große Finale zu Ende und im Anschluss feierten dann Fahrer und Fans bei der Siegerehrung und bei der großen After-Race-Party.

Alle Infos und Ergebnisse zum Night Race 2019 unter: www.msc-imbach.at

Text: MSC Imbach
Fotos: Roman Grötz