News von Michi Kratzer zur ÖM in Weyer
zum Vergrössern der Fotos einfach Anklicken

Sehr guter Saisonauftakt für Michael Kratzer in Weyer!

Der Dimoco Europe Racing Team Fahrer startete am 23. Mai auf HONDA erfolgreich in die neue Staatsmeisterschaftssaison 2021. In beiden Rennläufen zur Klasse MX OPEN erreichte der 27-jährige Steirer den hervorragenden 3.ten Rang. Beide Rennen waren aufgrund der heftigen Regenfälle extrem schwierig zu fahren.

„Weyer war heuer extrem schwierig zu fahren, die heftigen Niederschläge verursachten einen unglaublich tiefen Boden und es war fast unmöglich ein Linie zu finden. Trotzdem gelang es mir gut rein zu kommen und auch der Verein MSV Weyer hat gute Arbeit geleistet“, berichtet Michael Kratzer über die Regenrennen in Weyer.

Bereits in der Qualifikation konnte der Honda-Pilot mit einer sehr guten Zeit aufzeigen, mit 1:48,979 fehlten dem 27-Jährigen nur 1,5 Sekunden auf die Pole-Position: „Die Schwierigkeit in der Qualifikation war auch, dass man aufgrund der großen Starterzahl kaum eine freie Runde hatte“.

Im ersten Rennen konnte sich Michael Kratzer nach Rang 4 in der Startkurve bald auf Platz 2 verbessern und wurde am Ende sehr guter Dritter. Noch besser lief es im zweiten Lauf: „Ich gewann den Start und führte dann einige Runden das Feld an, nach rund 12 Minuten machte ich dann einen Fehler und verlor die Führung, am Ende wurde ich wieder Dritter“.

Mit diesen beiden dritten Plätzen nimmt Michael Kratzer insgesamt 40 Punkte in die Staatsmeisterschaft mit und zählt 2021 zum engsten Favoritenkreis um den Staatsmeistertitel in der Königsklasse: „Nach zwei Vize-Titeln ist heuer mein Ziel klar der Staatsmeistertitel, ich habe mich schon gut vorbereitet und werde auch weiterhin viel trainieren damit ich mein Ziel heuer erreichen kann“.

Bis zum nächsten ÖM-Lauf in Mehrnbach (OÖ) am 22. August gibt es eine große ÖM-Pause, wo Michael Kratzer auch internationale Läufe fahren möchte, um sich bestens auf die nächsten Staatsmeisterschaftsrennen vorbereiten zu können.

Text: Tom Katzensteiner